Home / Impressum
News / Veranstaltung
Fotoalbum 1
Fotoalbum 2
Chronik/Archiv

News


Dezember

Traditionell findet unser Weihnachtsstammtisch am 15.12. statt.
Die Einladungen ergehen direkt an die Mitglieder.

_________________________________________________________


November


Teilnahme am ExWost Projekt "Aktiv mobil in Stötteritz"


_______________________________________________________


Nachlese Straßenbaumrundgang September


Knapp 20 Personen folgten unserer Einladung zum Straßenbaumrundgang

am 27. Sept. Die 3 Mitarbeiter des Amtes für Stadtgrün und Gewässer waren

sehr gut vorbereitet und gingen auf div. Fachfragen der Teilnehmer ein wie

z.B. Baumkrankheiten (Ulme, Esche, Kastanie) und den besonderen Schutz

der Straßenbäume + Verschnitt, Pflege usw.

Auch neg. "Nebenwirkunen" wie verstopfte Dachrinnen, Einläufe und die

Verschattung an den Häusern wurden angesprochen. Die positive Bilanz der

Straßwenbäume überwiegte aber deutlich.

Ein ausführlicher Bericht war im Stötteritzer Ortsblatt durch Anke Brod zu lesen.


Nachwievor können Bäume gespendet werden.

Ab 250 Euro gibt es die Plakette mit einer Wunschinschrift beim Amt f. Stadtrün u. Gewässer.


________________________________________________________________


LVZ/ Diskussion zu Verkehrskonzept/Mittlerer Ring

Position des BV, verkürzt bereits in der LVZ veröffentlicht


Die Diskussion sollte wieder sachlich und mit Argumenten geführt werden.
Seit Jahrzehnten ist z.B. Stötteritz durch den Durchgangsverkehr stark belastet -
mit deutlich steigender Tendenz.
 
In diversen Projekten/Foren wird seit Jahren nach Alternativen zum MIV gesucht,
woran sich der BV aktiv beteiligte. Für den übergeordneten Durchgangsverkehr ist
die sog. Bahnvariante als Lückenschluß des mittleren Ringes vorgesehen.
Der Kompromis aus dem Jahre 2013 sah vor, nur noch eine zweispurige Straße zu planen.
 
Bei der aktuellen Planung sollten folgende Punkte Berücksichtigung finden.
 
Die Anordnung der zwei Fahrspuren mit Regeltempo 50 direkt neben den Gleisen der DB
inkl. aktivem Lärmschutz, z.B. dort wo aktuell die DB Züge das Wohnumfeld verlärmen.
Somit ist die Befürchtung des Ökolöwen bzgl. einer Parkzerschneidung durch eine
"Schnellstraße" im Bereich Südost/Ost unbegründet.
 
Der Lückenschluß des mittleren Ringes sollte keine zusätzliche Straße darstellen, da diese ggf.
auch neuen Verkehr fördert. Der Bau des Mittleren Ringes ermöglicht ein konsequentes
Zurückzudrängen des MIV in den Wohngebieten  z.b. Schaffung von Shared Space in den
Ortskernen von Mölkau und Stötteritz sowie reine Radstraße z.B. durch das Stötteritzer Wäldchen.
Eine deutliche Verkehrsberuhigung und Erhöhung der Aufenthaltsqualität im Külzpark /
Vorplatz des Völkerschlachtdenkmals ist dann ebenfalls möglich. 
 
S. Groh
stv. Vors./ i.V. Vorstand, Sept. 2017  
 

_________________________________________________________________________


Liebe Mitglieder und Freunde des Bürgervereins Stötteritz e.V.
 
hiermit laden wir herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung,

 

Straßenbaumrundgang in Stötteritz

mit dem Amt für Stadtgrün und Gewässer, Sachgebiet Stadtbäume, am

Mittwoch, dem 27. September, um 17.00 Uhr, recht herzlich ein.

Treffpunkt: Naunhofer Str. / Ecke Schönbachstraße (neue Nikolaischule), ein.

 

Die Haltepunkte liegen zwischen Schönbachstraße und Kdt-Prendel-Allee.

Auch die Kinder sind herzlich willkommen.
 
Beste Grüße bis zum 27.09.
 
Ihr BV Stötteritz e.V.


______________________________________________________________


25 Jahre BV Stötteritz e. V.

Aus Anlass des 25-jährigen Bestehens des Bürgervereins folgten ca. 30 Mitglieder und

Freunde des Vereins der Einladung zu einem Kaffeetrinken mit selbstgebackenem Kuchen

am 11.8.2017. Der Kaffeetisch im Gutshof Stötteritz war mit bunten Sommerblumen, Kerzen

und Getränken festlich geschmückt, die Gäste fröhlich gestimmt und es wurde mit Sekt auf

die jahrelangen Bemühungen und Erfolge des Vereins angestoßen.

In der Begrüßungsrede konnte der Vorsitzende Herr Meinhardt auf ereignisreiche Jahre

zurückblicken. Bürgerstammtische, denkmalspflegerische Rundgänge durch Stötteritz,

Veranstaltungen über Verkehrsprobleme, Fluglärm, Ordnung-Sicherheit,

Sommerfeste, Lesenachmittage, Ausstellungen, Adventsfeiern mit der Heilsarmee, Weißesche

Truppe, Baumpflanzungen – alle diese Veranstaltungen wurden vom Vorstand engagiert

vorbereitet und durchgeführt. Sie waren und sind bis heute der Treffpunkt aller Stötteritzer

Bürger, die sich zusammenfinden, um ihr Interesse an einem attraktiven Leben und Wohnen in

Stötteritz zu bekunden.

In den 25 Jahren leiteten durch Neuwahlen verschiedene Vorstandsmitglieder den Verein

und prägten ihn durch ihren persönlichen Einsatz, auch die Mitglieder wechselten. Heute hat

sich der Mitgliederstamm verjüngt, die Kinder werden mit einbezogen, sie sitzen lärmend an

der Kaffeetafel oder durchstreifen bei einem Rundgang mit ihren Eltern und dem Stadtförster

Herrn Knorr das Stötteritzer Wäldchen.

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern und Freunden des Bürgervereins für ihre Treue,

Unterstützung und Mitarbeit. Auch ein herzliches Dankeschön an Frau Marschall, die im

Gutshof Stötteritz für den Jubiläumskaffee leckeren Kuchen gebacken hat, der bis auf den

letzten Krümel verspeist wurde.

Autorin: Sabine Groh, stellt. Vorsitzende des BV

 
 



Sommerfest 


Am Samstag, den 17. Juni von 14 - 18 Uhr findet das diesjährige Stötteritzer Sommerfest 
auf dem Gelände des barocken Gutshofes in der Oberdorfstraße15 statt.
Dieses Fest ist bekannt für seine gemütliche Atmosphäre
Stötteritzer begegnen sich zum Plaudern und Kinder spielen auf der Wiese.
Angeboten wird, wie in jedem Jahr ein abwechslungsreiches Programm, viele Spiel
und Mitmachangebote für Kinder und verschiedene Infostände für ein buntes Familienfest

weitere Infos unter: http://www.wiedereingliederung-leipzig.de/aktuelles.php

_______________________________________________________________________


Nach dem ca. 40 Stötteritzer-/innen an unserem Rundgang durch das Stötteritzer Wäldchen 

teilgenommen hatten, danken wir auf diesem Wege dem Revierförster Thomas Knorr sehr herzlich, 

für die interessanten Ausführungen!

_______________________________________________________________________



EINLADUNG


hiermit lädt der Bürgerverein Sie/Euch herzlich am


Donnerstag, dem 11. Mai, um 17.00 Uhr, zu einem geführten 


Rundgang durch das Stötteritzer Wäldchen mit Revierförster Thomas Knorr ein.


Treffpunkt: Gutshof Stötteritz, gegenüber der Marienkirche.


Das Stötteritzer Wäldchen hat als Naherholungsgebiet und „grüne Lunge“ eine große

Bedeutung für Stötteritz, daher wird sicher der jüngst stattgefundenen Einschlag

– Stichwort Eschensterben- für Diskussion sorgen. 

Darüber hinaus wird Herr Knorr weitere Maßnahmen im Stötteritzer Wäldchen erläutern. 


_______________________________________________________________________


Veranstaltungshinweis:


Von Hof zu Hof, der Hinterhofflohmarkt in Stötteritz, 

findet wieder statt am Sonntag, dem 07. Mai

mehr Infos unter: 

http://mailchi.mp/465f8b46e7d5/75-10-16-uhr-flohmarktfest-in-sttteritz


_________________________________________________________________ 


Liebe Mitglieder des Bürgervereins Stötteritz,


hiermit lädt der Bürgerverein Sie/Euch herzlich am

Dienstag, dem 25. April, um 19.30 Uhr,

zu einem gemeinsamen Stammtisch mit dem


Verein der Freunde von Marienbrunn e.V. , ein.

http://www.gartenvorstadt-leipzig-marienbrunn.de


Treffpunkt ist die Gaststätte "Futterkiste" (ehemals Garten- Gaststätte Südost)

im Gartenverein Südost-Marienbrunn, An der Tabaksmühle 44a, 04277 Leipzig.


Wir wollen mit dem benachbarten Bürgerverein ins Gespräch kommen und nach

Gemeinsamkeiten suchen. Daher freuen wir uns auf einen interessanten

Erfahrungsaustausch.


__________________________________________________________________________________________


Vorankündigung:

Ein geführter Rundgang durch das Stötteritzer Wäldchen mit dem Stadftförster

Thomas Knorr, findet am 11. Mai statt. Eine Einladung folgt.


___________________________________________________________



Nachfolgeprojekt "Machs leiser" startet, der BV ist wieder mit dabei!"


Besonders erfreulich ist jedoch, dass es dem Verkehrs- und Tiefbaumt (VTA) gelungen ist, 

aufbauend auf Machs Leiser, eine Projektförderung zu akquirieren, die sogar Umsetzungsgeld 

für Maßnahmen zur Stärkung von Rad- und Fußverkehr in Stötteritz mitbringt.
Das Forschungsprojekt „Aktive Mobilität in städtischen Quartieren“ wird im Rahmen des vom 

Bund geförderten ExWoSt-Forschungsvorhabens  (Experimenteller Wohnungs- und Städtebau) von 

der Uni Aachen und der Hochschule Bochum begleitet und von der Stadt Leipzig (VTA) durchgeführt.

Konkret stehen 250.000 € für Planung und Umsetzung zur Verfügung, die hauptsächlich in kleinteilige 

und kostengünstige Maßnahmen einfließen sollen.


_________________________________________________________________________________


Vernissage 20.1.2017 ein Rückblick


Zur Vernissage der „Donnerstagsmalerinnen“ lud der BV Stötteritz e. V. am 20.1.2017 

in die Galerie „Art-Club“, Gletscherstraße in Stötteritz ein. Rund 100 Besucher füllten die 

Galerie und erlebten einen unvergesslichen Abend mit Kunst und Kultur. 
Die Bilder der Malerinnen strahlen Lebensfreude aus, ihre dargestellte Welt ist lebhaft und bunt. 

Wir sehen kräftiges Rot, Grün, Weiß, die Farbpalette ist vielfältig. Sie mischt den grauen Alltag auf 

und will uns die individuellen Perspektiven der Malerinnen aufzeigen. 

Der Apfelbaum ist eine Augenweide. An ihm hängen die Äpfel dicht und prall neben- und untereinander, 

er muss abgestützt werden, die gesamt Pracht sprengt den Rahmen und die Baumspitze ragt aus dem Bild heraus.
Die weiße Blüte erstreckt sich in ihrer geöffneten Form über das gesamte Bild. Eingebettet in ihr ist die gelbe Blütendolde, 

beschützt von porzellan-weißen Blütenblättern. Ein absoluter Hingucker.
Das kybernetische Triptychon ist ein Geschenk der Malerin an ihren Sohn. Sie hat die Werkzeugkiste ihres Sohnes 

geplündert und Computerteile in ihr Bild dekorativ hineingearbeitet.


Ihr Bürgerverein Stötteritz e.V.


____________________________________________________________________________________________


Liebe Mitglieder und Freunde des Bürgervereins Stötteritz,
 
wir hoffen, Sie sind gut in das Neue Jahr gestartet und  wünschen Ihnen Gesundheit, 
Glück und  Erfolg für das Jahr 2017. Bleiben Sie uns weiterhin als Förderer und Unterstützer 
des Bürgervereins wohlgesonnen, dafür bedanken wir uns recht herzlich.
 
Unsere erste  Veranstaltung im neuen Jahr ist der Eröffnungsabend einer einzigartigen Vernissage.
 
Der Bürgerverein Stötteritz e.V. lädt mit Unterstützung des "gletscherstein art club"  zu einer 
Vernissage der "Donnerstagsmalerinnen" ein.
 
Die Malerinnen Petra Schumann, Ingrid Poppke, Usch Neubert, Ruth Haan zeigen uns vom 20.1.-26.1.2017 
farbenfrohe und lebensbejahende Bilder aus Acryl, die auch zum Verkauf stehen. 
Die 17 jährige Jungautorin Magdalena Groh, Gewinnerin vieler Schreibwettbewerbe, 
wird den Eröffnungsabend literarisch umrahmen. Sekt und Imbiss werden dazu gereicht.

Der Eröffnungsabend und die Vernissage findet in der Galerie
-gletscherstein art club- Gletschersteinstr. 28, 04299 Leipzig-Stötteritz
 
am Freitag, den 20.1.2017 um 18:30 Uhr, statt.
 
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um vorherige Anmeldung unter: 
 
 
Herzliche Grüße
 
Ihre 
Sabine Groh
stellv. Vors. Bürgerverein Stötteritz e.V.

________________________________________________________________________________


Wir wünschen allen Stötteritzer-/innen eine ruhige und gesegnete Adventszeit und 

einen guten Jahreswechsel und freuen uns auf ein Wiedersehen in 2017 _________

(z.B. zur Vernissage im Januar) + ein herzliches Dankeschön an alle Mitstreiter in 2016!  

__________________________________________________________________________


Dezember


Die nichtöffentliche Mitgliederversammlung / Weihnachtsstammtisch, findet am 15.12. statt. 
Wie halten Rückblick 2016 und Ausblick auf 2017. 


Einladungen erfolgen direkt an die Mitglieder.


________________________________________________________________________________


Liebe Freunde und Mitglieder des BV Stötteritz,

hier ein kurzer Bericht über den gestrigen Stammtisch des Bürgervereins.
_________________

Am 8.11.2016 um 18 Uhr lud der BV Stötteritz e.V. zu einem thematischen Stammtisch ein. 
Zu Gast war Herr Rüdiger Dittmar, Amtsleiter des Amtes für Stadtgrün- und Gewässer der Stadt Leipzig. 
Herr Dittmar stellte sich und seine Arbeit im Amt ca. 25 Teilnehmern dieser Veranstaltung vor.
An Hand einer Karte, erfuhren die Zuhörer Neues über aktuelle Vorhaben auf den Grünflächen,
in Parks und Gewässern in und um Leipzig. 

Dann gab es viel Zeit für die Beantwortung von Fragen aus dem Zuhörerkreis, auch problematische 
Themen wurden offen und konstruktiv besprochen. Wie werden Bäume mit Krankheitsbefall behandelt, 
wird die Etzscholdsche Sandgrube ausreichend von Müll beräumt, welche Maßnahmen werden gegen 
freilaufende Hunde in den Parks getroffen, wer ist zuständig für Baumäste, die in die privaten Gartenanlagen 
hineinwachsen und warum werden Bäume mit nistenden Vögeln gefällt?

Weshalb sind die Wege im Stötteritzer Wäldchen nach dem Einsatz von Waldarbeiten aufgewühlt und 
müssen denn die Baumäste ungeordnet herumliegen?

Kompetent und freundlich wurden von Herrn Dittmar all diese Fragen erörtert und er ist bereit, mit allen 
Teilnehmern des Abends im Dialog zu bleiben. Anfragen an ihn im Amt sind erwünscht,
der Austausch mit den Stötteritzer Bürgern ist ihm ein Anliegen. Herr Dittmar äußerte, dass der BV Stötteritz 
ein angenehmer und aktiver Partner sei und der BV einen sehr guten Ruf im gesamten Amt habe.

Wir als BV geben dieses Kompliment an Herrn Dittmar gern zurück und bedanken uns sehr für diesen informativen
und gelungenen Abend.

Ein herzlichen Dank geht auch an das Team der ATV Gaststätte "Schnittstelle". 
Wir haben uns sehr wohl gefühlt und kommen gerne wieder!

Sabine Groh

 

 

stv. Vors. Bürgerverein Stötteritz e.V.

____________________________________________________


Vorankündigung
 
Thematischer Stammtisch

Am Mittwoch, dem 09. November um 18 Uhr, läd der Bürgerverein Stötteritz e.V. zu seinem nächsten 
thematischen Stammtisch ein. Ort: ATV Vereinsgaststätte "Schnittstelle" Gerhard-Langner-Weg 1 (über Prager Str.) 
 
Zu Gast ist Herr Rüdiger Dittmar, Amtsleiter des Amtes für Stadtgrün und Gewässer der Stadt Leipzig.
Herr Dittmar ist nun mittlerweile 1 Jahr im Amt und wird seine Sichtweise und Planungen bzgl. der Grünentwicklung 
erläutern. Insbesondere für den Südosten dürfte von Interesse sein: LSG Etzoldsche Sandgrube, Kaltluftschneise und 
das straßenbegleitende Grün. Gemeinsam mit den Anwohnern konnten wir bereits zahlreiche Baumpatenschaften 
abschließen.  

Wir freuen uns auf einen interessanten Erfahrungsaustausch. 

Um Anmeldung wird gebeten unter: buergerverein-stoetteritz@gmx.de
 
Bürgerverein Stötteritz e.V.


__________________________________________________________


Christian Felix Weiße

Die vor Urzeiten unter dem Dach des Bürgervereins Stötteritz existierenden 

"Weißsche Truppe"  hat sich jetzt in Weiße Freundeskreis umgenannt.

Quelle: Anne-Kathrin Mai 


___________________________________________________________


EINLADUNG Stadtteilrundgang


Liebe Mitglieder und Freunde des Bürgervereins Stötteritz,


hiermit laden die Kulturrunde und der Bürgerverein Sie/Euch herzlich am


Donnerstag, dem 25.08.2016, um 17.00 Uhr


zu einem Rundgang durch die Villenkolonie Marienhöhe


mit sachkundiger Führung durch Henning Wetzel,

Stadtbezirkskonservator und Denkmalpfleger ein.


Treffpunkt: Naunhofer-/Ecke Schönbachstraße.


Geplant ist die Besichtigung und Würdigung des ein oder anderen jüngeren 

Sanierungsergebnisses in der Schönbachstraße, Naunhofer Straße, u.a. KiGA und 

sog. Burg -nun wieder mit Zinnenkranz und ohne Kunststofffenster- Dann erfolgt 

ein kurzer Abstecher in die Breslauer Straße und Obere Eichstädtstraße 

-Versuchsbau von 1916: translozierbares Holzhaus-.

Um Anmeldung wird unter buergerverein-stoetteritz@gmx.de gebeten.


Bis zum 25. August verbleiben wir


mit besten Grüßen  

Bürgerverein Stötteritz e.V.


F u ß g ä n g e r q u e r u n g s h i l f e - endlich! -Juni 2016-


Nach fast einem Jahr wird an der Ecke Naunhofer-/Ludolf-Coldtz-Str. die langersehnte Mittelinsel erreichtet.
Der Urantrag an die AG Schulwegsicherheit stammt vom Bürgerverein Stötteritz. 

Nach dessen neg. Ausgang, beantragte der Stadtbezirksbeirat SO eine "wichtige Angelegenheit". 

Die Stadträte folgten dem Antrag 2015, trotz Bedenken der Verwaltung. Danke!
Nun fehlt noch die Ecke Kommandant-Prendel-Allee. 
Ältere Bürger und Schüler kommen nun sicherer über die stark befahrenen Straßen.
-----------
Den KFZ Verkehr im Wohngebiet spürbar zu reduzieren, wäre allerdings eine nachhaltigere Maßnahme....

Mittlerer Ring?
-----------


______________________________________________________________________________


Sommerfest auf dem wunderschönen Gutshof 2016


Perfektes Wetter, zahlreiche Besucher, viel Abwechslung für Jung- und Alt, 

das war das Sommerfest auf dem Gutshof am 04. Juni 2016. 
Eine tolle Folkband regte aktiv zum mittanzen an. Das Blechblasorchester Liebertwolkwitz, 

zahlreiche Stände zum selber basteln/malen, Riesenrutsche und nicht zuletzt das Theater Ahnungslos 

mit "Zwerg Nase" trugen für ein sehr schönes Sommerfest bei.


Herzlichen Dank an Frau Petersen vom Verein für Wiedereingliederung und unseren Mitgliedern 

am Stand des Bügervereins: 

Fam. Dr. Magerl, Fam. Blech, L. Strzeletz,
G. Zetsche, Dr. Seidel, Gast: stv. Vors. des 
BV Eutritzsch, F. Heinrich


Bilder zum diesjährigen  Sommerfest, siehe unserer facebook Seite


_______________________________________________________________________________


1. Hoffest der Einwohner "Klangwerk" Melscherstraße in Stötteritz:

Der Bv Stötteritz wurde von der Initiatorin Frau Nitzsche zu einem Fest 
der Bewohner am 28.5.2016 im ehemaligen Klangwerk, Melscherstraße - 
Stötteritz eingeladen. Auch Stötteritz kann für Bewohner, die eine ruhige,

grüne und gepflegte Wohnlage suchen, unweit des Leipziger Zentrums,

Wünsche erfüllen.


Sabine Groh, stv. Vorsitzende BV Stötteritz e.V. 


_________________________________________________________________________



S O M M E R F E S T 2016 auf dem Gutshof Stötteritz 
Sonnabend, 04. Juni, ab 14 Uhr

Der Bürgerverein Stötteritz ist mit einem eigenen Stand wieder mit dabei, wir freuen uns auf Ihren Besuch.
----------------------------------------------------------------------------
Die Planung für das Stötteritzer Sommerfest 
gehen in die nächste Runde. 
Wie suchen wieder engagierte Mitstreiter für ein gutes Gelingen. 
Bitte erzählen Sie es weiter!
Termin ist Samstag, der 4.6.2016, 14-18 Uhr.
Nähere Informationen finden Sie im Anhang.

Viele Grüße vom Gutshof!

Verein zur Wiedereingliederung
psychosozial geschädigter Menschen e.V.
Tageszentrum Vielfalt / Scheune / EBD
Oberdorfstraße 15, 04299 Leipzig
Tel. 0341 86 31 750 FAX: 0341 86 31 751
www.wiedereingliederung-leipzig.de


______________________________________________________________________________


RÜCKBLICK/Galerierundgang + LESUNG

Der BV Stötteritz e.V. lud am 6.4.2016 die Stötteritzer Bürger zu einem Galerierundgang in den Gletscherstein-Art-Club ein.
Der Galerist Herr Joachim Walter stellte Gemälde des Expressionisten Herrn Prof. Norbert Hornig aus, die von ca. 20 Besuchern
 bewundert wurden. Die Gemälde beeindruckten durch ihre farbenfreudige und lebensbejahende Darstellung, wer wünscht sich 
nicht so ein wundervolles Bild  an der Wand seines Wohnzimmers!
Eine Überraschung bot uns der Maler und Autor Karl Anton, der aus seinen literarischen Werken vorlas. 
Wir hörten Geschichten über Kinder, die unter seiner Anleitung in seinem Atelier eine Kuh malten. 
Die Kuh zu malen war einfach, jedoch der Einblick in die Kinderherzen offenbarte uns eine Welt, die Karl Anton durch die Malerei 
ein bischen besser und schöner machen kann.
Bei einem Glas Sekt gab es eine rege Unterhaltung mit Galerist und Autor.
Im Sommer plant der  Bürgerverein Stötteritz e.V. zusammen mit der Galerie eine Ausstellung mit Gemälden, 
die von Laienkünstlern angeboten werden und auch käuflich mit erschwinglichen Preisen zu erwerben sind.

Sabine Groh
stv. Vors. BV Stötteritz e.V.
 

______________________________________________________________________


Galerierundgang

Der Bürgerverein Stötteritz e.V. läd alle interessierten
Bürger zu einem Galerierundgang am Mittwoch, 06. April 2016 um 18 Uhr ein.

Wo: Gletscherstein art club
Gletschersteinstr. 28
04299 Leipzig

Herr Joachim Walter führt uns durch die neue Ausstellung:

 "Spiegelungen der Wirklichkeit”

Die Bildsprache des Expressionisten Norbert Hornig

- Malerei und Grafik – 
Seine Malerei ist das eruptive, unreflektierte Aufbrechen von Emotionen, die sich in Farben ausdrücken.


Im Anschluß findet ein kleiner Sektempfang statt.


_______________________________________________________________________


Mitgliederversammlung


Unsere nächste nicht öffentliche Vorstands- und Mitgliederversammlung 

findet am Mittwoch, 03.02.2016 um 18.30 Uhr statt.

Einladung inkl. der Tagesordnung wurden bereits versandt. 


_________________________________________________________________________________________


Liebe Mitglieder und Freunde des Bürgervereins Stötteritz e.V.,

wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr und danken 
für die schöne Zusammenarbeit in 2015.
Rückblickend hatten wir in 2015 drei erfolgreiche Stammtische durchgeführt. 
Das Frühlingsliedersingen gemeinsam mit der Heilsarmee erfreute auch zahlreiche Stötteritzer-/innen
gefolgt von unserer Teilnahme am traditionellen Sommerfest auf dem Gutshof. 
Erwähnt sei auch die Teilnahme an der Gedenktafeleinweihung des Fotografenehepaares Rössing.
Mit über 70 Gästen war unsere 1. Lesung im Frühjahr mit Jan Flieger und Magdalena Groh sowie 
im Herbst mit Pfarrer Steiger im ev. Studienhaus mit ca. 35 Gästen ein voller Erfolg.
Weiterhin konnten über den SBB unsere Idee der 2 Querungshilfen durchsetzen und warten aktuell 
auf deren Umsetzung. Auch in 2015 trafen wir uns erneut zum Stadtteilrundgang mit Henning Wetzel.
Zum OBM Rundgang durch Stötteritz war der BV Partner und hatte die Wegführung festgelegt, 
sowie die Abschlussveranstaltung mit gestaltet.
Eine Infoveranstung hatten wir gemeinsam mit dem Tierschutzrat und dem Ordnungsamt zum 
Thema "Leipzig und seine Hunde" organisiert. Erwähnt sei noch unser Engagement und Teilnahme am 
Richtfest an der Schule am Weißeplatz.
Bereits zum 2. mal erfolgte das Adventsliedersingen mit der Heilsarmee im Dezember.
Besonders professionelle Hilfe gab es von Uta und Hans Graf, dem Gittarist von Karussel +
Unterstützung durch REWE. Ende 2015 startete das Projekt "Machs leiser", wir sind Mitgl. im Beirat 
und mit 5 Mitgliedern ist der BV bei der letzten Sitzung gut vertreten gewesen. 
In der kommenden Woche findet der 2. Work-shop statt. Ideen und Hinweise, wie der Verkehrslärm 
in Stötteritz eingeschränkt werden kann, senden Sie am besten zu uns.
Für Ideen und Vorschläge für 2016 sind wir offen und freuen uns über Anregungen. 
Ein Stammtisch ist in Planung.

Herzliche Grüße
Ihr Bürgerverein Sötteritz e.V.

Bilder des Adventsliedersingens unter:  
https://www.facebook.com/B%C3%BCrgerverein-St%C3%B6tteritz-eV-1574023012862727/?fref=ts
_______________________________________________________________________________________



Liebe Mitglieder und Freunde des Bürgervereins Stötteritz e.V.,

 

hiermit laden wir Sie/Euch herzlich zum

 

2. Adventlichen Nachmittag am Montag, 14.12.2015, um 17 Uhr gemeinsam mit der Heilsarmee, ein.

 

Wo: Kolmstraße 2 (Ecke Holzhäuser Str.) in 04299 Leipzig - Stötteritz. -Einladung siehe Anhang-

 

Unter dem Motto "einfach Mitmachen", können künstlerische Beiträge von Erwachsenen u. Kindern unter 

Tel.: 0341/2518880 noch angemeldet werden.


Wir freuen uns dieses Jahr besonders auf die musikalische Unterstützung durch die Sängerin Ute Graf

und Hans Graf -Gitarrist der legendären Ostrockband "Karussell"-

 

Die Stötteritzer Weihnachtsengel verteilen Naschereien u. kl. Überraschungen.

Ab 17.30 Uhr wird ein Bild durch Karl Anton (Stritz Galerie) versteigert, der Erlös ist für den Jugendclub 

Columbus Junior e.V. bestimmt. Der Posaunenchor der Mariengemeinde spielt auch dieses Jahr weihnachtliche Lieder.

 

Für das leibliche Wohl sorgt ein Team der Heilsarmee.

 

Wir freuen uns zahlreiche Gäste begrüßen zu dürfen! 


_____________________________________________________________________________________________________


Mach´s leiser Projekt startet

„Gemeinsam für ein leiseres und lebenswerteres Leipzig“, so lautet das Motto des Projektes „Mach´s leiser – 

Mitwirken bei der Lärmaktionsplanung in Leipzig“, das Bürgerinnen und Bürgern von Stötteritz die Gelegenheit bietet, 

gemeinsam an konkreten Maßnahmen zur Minderung des Verkehrslärms in ihrem Stadtteil mitzuwirken. 

Denn Umgebungslärm wird immer noch unterschätzt.


Lärm- aber auch Ruhepunkte können in eine Karte eingetragen werden. www.machs-leiser.de

Die Auftaktveranstaltung findet am 10.11.2015 um 18 Uhr in der Franz-Mehring-Grundschule statt


__________________________________________________________________________________________


L E S U N G 


Bürgerverein lädt herzlich zur Autorenlesung. 

Der emeritierte Pfarrer und Buchautor Friedemann Steiger ist am Mittwoch, 21. Oktober, ab 18.30 Uhr 

beim Bürgerverein Stötteritz zu Gast. Er liest aus Bänden, die er über Christian Fürchtegott Gellert verfasst hat. 

Steiger schildert seine ganz persönliche Sicht auf den Dichter und Moralphilosophen, dessen 300. Geburtstag sich 

am 4. Juli jährte. 


Die Lesung, die im Evangelischen Studienhaus in der Sommerfelder Straße 20 stattfindet, 

wird vom Ensemble Fimmadur musikalisch umrahmt. l


Mitwirkende:
- Referent und Autor: Friedemann Steiger liest aus seinen Werken
- das Ensemble Fimmadur gestaltet die musikalische Umramung
- Gäste: Freier Deutscher Autorenverband (FDA Landesverband Saschen)
- Gäste: Freundeskreis Gellert e.V
 
Wir freuen uns Sie/Euch am 21. Okt begrüßen zu dürfen.


__________________________________________________________________________________________



Q U E R U N G S H I L F E N kommen!

Nachdem wir im Bürgerverein eine Absage 
für die zwei Querungshilfen in der Ludolf-Colditz-Str. und Kommandant-Prendel-Allee, jeweils Ecke Naunhofer Str., 

eingefahren haben, wurde dieser Antrag als "wichtige Angelegenheit" über den Stadtbezirksbeirat SO erneut eingebracht. 

Ergebnis: wir sollen auf ein Verkehrskonzept warten. Da wir darauf schon sehr lange warten, haben wir in 3 Lesungen 
im Fachausschuss Bau/Planung hartnäckig eine schnelle Lösung eingefordert. 
Unsere Idee einer mobilen Querungshilfe/Mittelinsel -wieder verwendbar- wurde nach Einbringung im Stadtrat am 16.09. 

einstimmig angenommen.


Fazit: 
nicht locker lassen, für Kinder und ältere Bürger werden die Mittelinseln eine große Hilfe sein, auch die Unterstützung des 

gesamten Stadtbezirksbeirates und der Stadträte-/innen Nicole Lakowa, Nicole Wohlfarth sowie Frank Tornau war hilfreich - danke!!


__________________________________________________________________________________________________



Der 7. S t a d t t e i l r u n d g a n g  naht


Es ist wieder soweit.... 
Die Kulturrunde und der Bürgerverein laden herzlich zum nächsten Stadtteilrundgang mit 

Henning Wetzel -Stadtbezirkskonservator u. Denkmalpfleger- ein.


Thema: "aktuelle Vorhaben an Baudenkmalen in Stötteritz"

Treffpunkt: Donnerstag, 03. September, 17 Uhr
Melscherstr. 7 (Klangwerk)


Der derzeitige Bauboom läßt eine besonders spannende Runde erwarten.


Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer.


_________________________________________________________________________________________


Nachlese 1:


Buchlesung mit Jan Flieger und Magdalena Groh am 24. Juni


Bis auf den letzten Platz war der Nordstall auf dem Gutshofgelände in Stötteritz belegt.
Es war ein sehr spannender und unterhaltsamer Abend. Der Bürgerverein dankt herzlich den 
beiden Autoren, Frau Marshall vom Nordstall, der Lindenbuchhandlung und der Stadt Leipzig 
für die tolle Unterstützung! 

Im Oktober starten wir die zweite Runde unserer kleinen Lesereihe. 
Thematisch wird der 300. Geburtstag von Christian Fürchtegott Gellert und das gemeinsame Wirken mit 
Christian-Felix-Weiße unsere Lesung bestimmen. 

Nachlese 2: 
 

OBM Rundgang, gemeinsam mit dem Bürgerverein am 21. Juli


Nicht ganz harmonisch aber konstruktiv, verlief die gut besuchte Tour des OBM und des BV durch Stötteritz.

Themen wie fehlende Gastronomie, Sendefunkmast in der Holzhäuser Straße, Entlastung des Durchgangsverkehrs

durch den Mittleren Ring SO, Bahnlärm antlang der Güntzstr., Verkehrsberuhigung in der Kolmsiedlung, 

Querungshilfen an zwei Kreuzungen usw. usw. bestimmten die 2 Stunden der Exkursion inkl. Diskussionsrunde.

Ein in Aussicht gestelltes Verkehrskonzept -wir warten seit +15 Jahren darauf- sollte mit dem BV gemeinsam erstellt werden.


Die LVZ berichtete umfangreich vom Rundgnag. Bei Interesse senden wir den Artikel gern per mail zu.


Bilder zu beiden Veranstaltungen, siehe Bildgalerie2


___________________________________________________________________________________________




Bürgersprechstunde des OBM gemeinsam mit dem Bürgerverein Stötteritz e.V. im Ortsteil Stötteritz     

Oberbürgermeister Burkhard Jung möchte sich vor Ort über Entwicklungen und Probleme sowie über die Anliegen 

und Lösungsvorschläge der Bürgerinnen und Bürger im Ortsteil Stötteritz informieren. 

Zu Beginn der Sprechstunde wird ein Rundgang erfolgen. 

Treffpunkt Rundgang:         17:00 Uhr vor der Marienkirche Dorstigstr. 5, 04299 Leipzig 
                                über Oberdorfstraße zum Weißeplatz, zur Holzhäuser Straße, 

                                über Ludolf-Colditz-Straße zur Naunhofer Straße

____________________________________________________________________


Liebe Mitglieder und Freunde des Bürgervereins Stötteritz e.V.,

 

nachfolgend senden wir Ihnen/Euch einige Veranstaltungshinweise und Infos. 

 

Die vom BV beantragten Fußgängerquerungen sind nun über den Stadtbezirksbeirat als "wichtige Angelegenheit"

in den Stadtrat eingebracht worden. Wir konnten an der ersten Lesung des Fachausschusses "Stadtentwicklung und Bau"

am 26.05. teilnehmen und unsere Argumente vortragen.

 

Die zahlreichen Bemühungen u.a. des Elternbeirates und BV haben nun zum Ergebnis, dass die Schule am Weißeplatz nun

doch ihre historische Aula zurückerhält und die Sanierung des Gebäudes sich auch auf die angrenzende Sporthalle erstreckt.

Das ist für Stötteritzer ein glücklicher Umstand. 

 

Veranstaltungshinweise

 

S o m m e r f e s t, 06. Juni von 14-18 Uhr.

Verein zur Wiedereingliederung psychosozial geschädigter Menschen e.V. Tageszentrum Vielfalt / Scheune / EBD

Ein buntes Programm für die großen und kleinen Stötteritzer findet ab 14 Uhr auf dem Gutshof Stötteritz statt.  

Das ausführliche Programm steht unter: http://www.wiedereingliederung-leipzig.de/aktuelles.php    -     

Traditionell nimmt der Bürgerverein Stötteritz e.V. mit einem Stand am Sommerfest teil.

Das Sommerfest ist eine gute Gelegenheit mit den Anwohnern ins Gespräch zu kommen und den BV vorzustellen.

Wer Lust und Zeit hat, kann uns gerne unterstützen (bitten kurze Rückinfo).

 
___________________________________________________________________________________________________________________
 
 
"Leipzig und seine Hunde"
 
Die Stadtverwaltung Leipzig, der Tierschutzbeirat, der Erste freie Tierschutzverein Leipzig und Umgebung e. V. sowie der VDH
Landesverband Sachsen im Verband des deutschen Hundewesens wollen mit den Leipzigerinnen und Leipzigern zu Problemen beim
Umgang mit Hunden sowie zur Sauberkeit und zum allgemeinen Zusammenleben im Stadtteil ins Gespräch kommen.
Daher ist eine gemeinsamen Öffentlichkeitsveranstaltung zum Thema "Leipzig und seine Hunde" geplant. Die Teilnehmer mit
Ansprechpartnern vor Ort sind: Ordnungsamt, Veterinär-und Lebensmittelaufsichtsamt, Tierheim Leipzig, Verband für das
Deutsche Hundewesen e. V., Tierschutzbeirat und der Bürgerverein Stötteritz e.V.  
 
Wann: Donnerstag, 18. Juni 2015 in der Zeit von ca. 15-17 Uhr 
Wo: REWE, Holzhäuser Straße
 
Wer auch zu dieser Veranstaltung Lust und Zeit hat, kann uns gerne unterstützen (bitten kurze  Rückinfo).
 
 
_________________________________________________________________________________________
 
L e s u n g  
 
Der Bürgerverein Stötteritz e.V. lädt ein zur Buchlesung mit  Jan Flieger,  dem bekannten Autor
(ausgezeichnet mit dem Theodor-Körner-Preis) von Thrillern, Kinderbüchern, schwarzhumorigen Kriminalgeschichten und Lyrik.
 
Jan Flieger liest aus seinem Kriminalroman     "Der Vierfachmord von Stötteritz"
erschienen 2014 im fhl Verlag Leipzig
 
Die erfolgreiche Nachwuchsautorin Magdalena Groh liest im Anschluss ebenfalls aus einem ihrer Krimiromane.  
 
Wo: 
Gutshof Stötteritz - Nordstall
Oberdorfstr. 15
04299 Leipzig
 
Wann:
Mittwoch, 24. Juni 2015 um 18 Uhr
 
Unterstützt wird die Veranstaltungsreihe von der Stadt Leipzig
 
________________________________________________________________________________________

23.04.2015

 

Gestern fand unsere Mitgliederversammlung/Frühlingsstammtisch statt.

Wir konnten intensiv mit den Elternvertretern der Schule am Weißeplatz über die fehlende Aula

und den aktuellen Sanierungsstand diskutieren. Mit der Vors. des Fördervereins der

Franz-Mehring-Grundschule  wurde die Problematik der fehlenden von uns beantragten Querungshilfen erörtert.

SR Frank Tornau und MdL Ronald Pohle konnten wir ebenfalls als Gäste begrüßen.

 

Weitere Themen:
- OBM Rundgang im Juli und die Themen welche wir ansprechen werden
- Teilnahme am Sommerfest am 06. Juni
- 1. Autorenlesung am 24. Juni auf dem Gutshof
- 2. Autorenlesung im September 
- Stadtteilrundgang mit Herrn Wetzel im Herbst

 

Einladungen ergehen rechtzeitig und wir freuen uns bereits jetzt über Ihre Teilnahme.

__________________________________________________________________________________________

 

 

Liebe Stötteritzer-/innen, 

hiermit möchten wir Sie/euch recht herzlich zum 

 F R Ü H J A H R S - S T A M M T I S C H -Mitgliederversammlung- 

am Mittwoch, 22. April, 19 Uhr einladen. 
Ort: Restaurant "Ambrosia" (Pragerbrücke) 
Bei entsprechender Witterung nutzen wir den schönen Freisitz. 

Themen: 
- Stand Antrag Fußgängerquerungen 
- Sanierung Oberschule am Weißeplatz 
- OBM Rundgang 
- Sommerfest 
- Stand BV Projekt Lesungen 
- Ausblick/Planungen für die nächsten Monate 

Bis zum 22.04. verbleiben wir 

Mit herzlichen Grüßen 

Der Vorstand des Bürgervereins Stötteritz e.V. 





____________________________________________________________________________________________________________


Liebe Freunde und Mitglieder des Bürgervereins Stötteritz e.V.,
hiermit laden wir Sie/Euch herzlich zum

Frühlingssingen am 16.04. im Charity Shop „Zweite Chance“, ein.

Der Bürgerverein Stötteritz und die Heilsarmee veranstalten ein Frühlingssingen im 

Charity Shop „Zweite Chance“ in der Kolmstraße 2.


Am Donnerstag, dem 16.04.2015 sind ab 16.00 Uhr alle Sing-Begeisterten herzlich eingeladen, 

miteinander Frühlingslieder zu singen und das kleine Rahmenprogramm zu genießen. 

Während ein Einsatzteam der Heilsarmee für das leibliche Wohl sorgt, gibt es auch Zeit für Gespräche

und für das Stöbern im Laden. Für kleine Sänger gibt es besondere Überraschungen.


Gesucht werden noch musikalische Solobeiträge (z.B.  Harfe, Akkordeon, Flöte usw.), die mit kleinen 

Preisen belohnt werden. Hier wird um eine telefonische Anmeldung bei der Heilsarmee 

(Tel. 0341-2518880) gebeten.


Beste Grüße 

Ihr

Bürgerverein Stötteritz e.V.


_______________________________________________________________________________________________________



____________________________________________________________________



R i c h t f e s t - Schule am Weißeplatz

Schulalltag an der Oberschule am Stötteritzer Weißeplatz: Im Haus 1 wird unterrichtet, das Gebäude nebenan wird saniert - und ein Erweiterungsbau entsteht.
Bilder vom Richtfest finden Sie in unserer Bildgalerie 2.

Der Förderverein und die Schüler hatten sich mächtig ins Zeug gelegt, trotz widriger Umstände und uns sehr freundlich empfangen inkl. Schulband, Kuchenbasar usw.

Bürgermeister für Soziales/Schule und die Baubürgermeisterin inkl. einer großen Verwaltungsschaar machen sich Gedanken wo und wenn ja, wie die Aula aktiviert werden kann.

Verschattung und Fluchtwege spielen eine große Rolle.

Ein paar Meter vom Weißeplatz zur Schulhoferweiterung inkl.Patenschaft durch die Schüler? Dazu laufen die Diskussionen und Abstimmungen.

Wir wünschen viel Erfolg bei der weiteren Sanierung, es gibt ja noch genügend zu tun - siehe Bilder.

Für Stötteritz ist die sanierte Schule ein echter Gewinn.

 

 

Schule am Weißeplatz


Derzeit wird im Herzen von Stötteritz die Schule am Weißeplatz für über 6 Mio Euro saniert inkl. einem Anbau für die Mensa.

Der Bürgerverein ist über die Reaktivierung des Schulstandortes als Oberschule hoch erfreut,

da nun wieder mehr Leben an den Weißeplatz zieht. Bereits im vergangenen Jahr hatte der BV den alten Namen:

Felix Christian Weiße eingefordert, da wir mit Weiße seit Gründung im Jahre 1992 über Frau Mai eng verbunden sind.

Die knappe Freifläche der Schule sahen wir ebenfalls als verbesserungswürdig an.
Der Elternrat hat sich nun an uns gewandt und die Forderungen nach einer Aula (war im ersten Sanierungsplan noch geplant)

die Schulhoferweiterung (ein paar wenige Meter vom Weißeplatz?) und die Einrichtung einer Schulsozialarbeiterstelle unterstützen wir gern.

Dazu formulieren wir ein Schreiben an den zuständigen Bürgerneister für Soziales, Schule u. Bildung.

Die Thematisierung in der nächsten Stadtbezirksbeiratssitzung ist ebenfalls vereinbart worden.__________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 Rückblick - Adventsnachmittag in Stötteritz,

am 15.12.2014 lud der Bürgerverein und die Heilsarmee zu einem 

Adventsnachmittag in den Charity-Shop "Zweite Chance" in die Kolmstr. 2, Stötteritz ein. Die Heilsarmee spendierte kostenlos Suppe und Kaffee und die umliegenden Geschäftsinhaber beteiligten sich bereitwillig mit Süßigkeiten, Kaffee, Weihnachtsbaum und kleinen Geschenken und wir bedanken uns sehr bei allen Spendern. Um 17 Uhr strömten ca.80-100 Gäste in den kleinen Laden und es wurden bei Kaffee und Glühwein gemeinsam Weihnachtslieder gesungen, die auf einem Keyboard von Frau Mai, Frau Groh, Mareike und Luise Höfner (Flöte) begleitet wurden. Der Weihnachtsmann (Gert Zetzsche) und 6 kleine Stötteritzer Weihnachtsengel verteilten Lebkuchen, Apfelsinen und Schokolade und genossen offensichtlich ihren Auftritt. Danach versteigerte Karl Anton ein farbenprächtiges Gemälde, welches ein Kind im Rahmen des Projektes "Zuhause erkunden" gemalt hatte und auf dem die heilige Familie zu sehen war. 

Der Erlös der Versteigerung, der in einem großen Strohhut gesammelt wurde, wird die Heilsarmee für ein kostenloses Abendessen für Bedürftige am heiligen Abend verwenden. Zum Abschluss des adventlichen Nachmittags erklangen schöne Weihnachtslieder, gespielt vom Posaunenchor der Mariengemeinde und auch diesen Musikanten und der Kantorin Frau Bauer ein herzliches Dankeschön. 

(Bilder siehe unsere Facebook Seite)

 

                                                                                                                                                                                                                                                                        
 

Auf der nächsten Stadtbezirksbeiratssitzung am 09.12. werden zwei wichtige Tagungspunkte behandelt:

 

1. Ein Erweiterungsbau für die 77. Grundschule (Riebeckstraße), sodass endlich eine Kapazitätserweiterung und die Sicherung der Förderschule an dem Standort gesichert ist. Die ständige Verschiebung der Schulbezirksgrenzen stellte in der Vergangenheit keine Lösung dar, daher ist der Neubau konsequent. Die Stadtverwaltung hat da wider erwartend schnell gehandelt und die Vorschläge aus dem Beirat umgesetzt. Danke!

 

2. Der durch den Bürgerverein mit initiierte Antrag der Bündnis Grünen, die Lindenallee in der Naunhofer Str. in Stötteritz wieder unter

Schutz (Naturdenkmal) zu stellen, wird im VSP (Verwaltungsstandpunkt) -wie zu erwarten war,  
abgelehnt. Im Bereich ab K.-Prendell-Alee würde das bestehende LSG (Landschaftsschutzgebiet) ausreichen und auf den schutzlosen Bereich bis  
zur L.-Colditz-Str. geht die Verwaltung mal gleich gar nicht ein....Fakt ist: ein LSG hat nicht den Schutzstatus eines Naturdenkmals, sondern ist das schwächste Glied in der Schutzkette. Im letzten Winter wurde zur Abstumpfung der Fahrbahn -nach Jahren des Spliteintrages- Salz auf die Straße im unmittelbaren Bereich der Linden aufgebracht. Ein Kabelschacht wurde im Nov. im Wurzelbereich ebenfalls installiert. Das wäre unserer Meinung nach bei einem Naturdenkmal nicht möglich. Fazit: VSP ablehnen und dem Antrag zustimmen, damit die einmalig schöne Lindenallee in der gesamten Länge eine Widmung als Naturdenkmal erfährt.

 

 

___________________________________________________________________________________________________________

 

Herzliche Einladung zu adventlichen Nachmittag 

 

 

Der Bürgerverein Stötteritz e.V. und die Heilsarmee laden alle Bürger in Stötteritz und Umgebung zu einem adventlichen Nachmittag am Montag, den 15.12. ab 17 Uhr ein. Die Veranstaltung findet in und um den Charity Shop „Zweite Chance“ der Heilsarmee, Kolmstraße 2 in Stötteritz statt.

Musikalische Beiträge von Kindern und Erwachsene werden noch gesucht und können telefonisch (T. 0341-8639840) angemeldet werden. Der Posaunenchor der Marienkirchgemeinde Stötteritz wird für den musikalischen Rahmen sorgen.  
Ab 17.30 Uhr wird ein weihnachtliches Bild durch Karl Anton versteigert. Der Erlös ist für eine Weihnachtsfeier für Bedürftige in Leipzig bestimmt.  
Für das leibliche Wohl sorgt ein Einsatzteam der Heilsarmee.  
Der Weihnachtsmann und die Stötteritzer Weihnachtsengel haben für Besucher und Passanten kleine Überraschungen vorbereitet.  
Die umliegenden Gewerbetreibenden können sich gern an diesem Adventsnachmittag beteiligen, für Rückfragen bitte anrufen: Bürgerverein Tel. 0341-8639840

____________________________________________________________________________________________________________________

 

 

LVZ 15.11.2014

Stötteritzer Bürgerverein will Kreuzungen entschärfen

Mit diesem Vorstoß rennt er bei vielen Eltern im Viertel offene Türen ein: Der Bürgerverein Stötteritz stellt bei der Arbeitsgemeinschaft Schulwegsicherheit

der Stadt Leipzig einen Antrag auf Querungshilfen in den Kreuzungsbereichen Ludolf-Colditz-Straße/Naunhofer Straße und Kommandant-Prendel-Allee/Naunhofer Straße. 

Auch die Mitglieder des Stadtbezirksbeirates Südost will der Verein für die Initiative so schnell wie möglich sensibilisieren. Was schon deshalb gelingen sollte, weil Bürgervereinschef Clemens Meinhardt seit Langem mit im Beirat sitzt.

Stötteritz, dicht bebaut, leidet seit vielen Jahren unter starkem Durchgangsverkehr - "aufgrund des fehlenden Mittleren Ringes", wie Meinhardt beklagt. Vor allem in den Morgen- und Nachmittagsstunden hat dies Auswirkungen. Denn dummerweise findet Berufsverkehr vor allem dann statt, wenn junge Leute zur Schule gehen oder von dort nach Hause eilen. "Oft stehen die Kinder an den beiden Kreuzungen minutenlang am Straßenrand, ehe sich für sie eine Lücke ergibt, um schnell die Straßenseite zu wechseln", hat eine Anwohnerin beobachtet. Nicht selten quietschen Bremsen. "Ein Wunder, dass noch nie Schlimmeres passiert ist."
In seiner Forderung bestärkt sieht sich der Bürgerverein durch den Umstand, "dass wir erfreulicherweise einen starken Zuwachs an Familien haben und eine steigende Geburtenrate verzeichnen", sagt Vorsitzender Meinhardt. Die Schulwege zur Franz-Mehring-Grundschule und zum Nikolaigymnasium sowie zur "roten Turnhalle" in der Thiemstraße und zum ATV-Sportplatz müssten daher schleunigst entschärft werden. "Wir stellen uns eine Mittelinsel vor. Gegebenenfalls mit Zebrastreifen", so Meinhardt. dom

____________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Holzhäuser Straße die 3. 
Auf der Brachfläche Holzhäuser-/Ecke Ludolf-Colditz-Straße (alte Stötteritzer können sich gewiss noch an die 

Gaststätte "Hopfenblüte" erinnern, welche bis in die 1970-iger Jahre noch in Betrieb war) steht seit geraumer 

Zeit ein (echtes) Stück Berliner Mauer. Der Bürgerverein hatte sich für die Zwischennutzung der Ecke seinerzeit 

mit eingebracht. 

Im 25. Jahr der "friedlichen Revolution" möchten wir daran erinnern. 


Derzeit gibt es konkrete Bebauungsabsichten für das Grundstück.
Der Investor ist auch Mitglied in unserem Bürgerverein, somit gibt es sicherlich 
bald Neues zu berichten.



(Bilder siehe Fotoalbum)



_______________________________________________________________________________________________________________



03. Nov. 2014

Holzhäuserstraße die 2.
Die Gaststätte ehem. "Schulzes Stube" (seinerzeit Stammtisch Ort unseres Vereins) später "Ratswein" und 

noch eine Lokalität, erfährt nun einen 4. Anlauf.
In zwei bis drei Wochen eröffnet dort ein ungarisches Restaurant - wir sind gespannt





_______________________________________________________________________________________________________________



Nov. 2014

Derzeit läuft eine Projektarbeit von ca. 50 Architekturstudenten aus Berlin, welche sich den zwei Grundstücken 

in der Holzhäuser Straße planerisch widmen sollen. 
Die Studenten sollen dabei eigene Vorstellungen umsetzen und hatten sich am gestrigen Sonntag vor Ort intensiv 

mit der Örtlichkeit vertraut gemacht. Eine Auftaktveranstaltung wurde von den begleitenden Prof. und dem 

Stadtplanungsamt (u.a. Bürgermeisterin Dubrau) geleitet. Der Bürgerverein Stötteritz hatte die Möglichkeit sich 

vorzustellen und einige Aspekte über Stötteritz als Anregung mit einzubringen.

(Bilder hier Fotoalbum oder auf unserer facebook Seite)





_______________________________________________________________________________________________________________



Ein paar Impressionen von unserer Denkmalbesichtigung - sieh unter facebook oder hier im Fotoalbum
Eine schöne Berichterstattung kann man unter: 
http://www.stoetteritzer-storys.de/…/abgetaucht-unters-voe…/ 
nachlesen. Herzlichen Dank an Frank Schütze!


________________________________________________________________________________________


Liebe Mitglieder und Freunde des Bürgervereins Stötteritz,

 

nachdem im vergangenen Jahr die 100-Jahrfeier anlässlich der Einweihung des Völkerschlachtdenkmals am

18. Oktober 1913 stattfand, möchten wir nun als benachbarter Bürgerverein im 101. Jahr Sie/euch zu einer

geführten Besichtigung des Völkerschlachtdenkmals herzlich einladen.

 

Der Leiter des Denkmals, Herr Steffen Poser, wird uns „exklusiv“ auch in

Bereiche führen, welche sonst nicht öffentlich zugängig sind.

 

Termin: Donnerstag, 16. Oktober 

 

Anschließend laden wir herzlich zu unserem Herbststammtisch ein.

www.buergerverein-stoetteritz@gmx.de